Der "Sächsische Wandertag"

SLK

 

Qualität ist der Schlüssel zum Erfolg – das gilt auch für das Wandern. Wandern ist in den letzten Jahren zu einer neuen Trendsportart avanciert. Auch in Sachsen gewinnt der Wandertourismus zunehmend durch die Qualifizierung des Wanderwegenetzes und der landtouristischen Angebote an Bedeutung. Um insbesondere letztere Komponente zu unterstützen und das Thema Wandern verstärkt in Richtung des Gastes zu transportieren, entstand im Jahr 2008 die Idee, einen Sächsischen Wandertag als landesweites Event für Wanderer in Sachsen und darüber hinaus zu etablieren. Insofern wurde 2009 der „1. Sächsische Wandertag“ durchgeführt, welcher rotierend in Sachsens Tourismusregionen stattfindet. 

Der Sächsische Wandertag steht unter der Schirmherrschaft des Ministerpräsidenten des Freistaates Sachsen Michael Kretschmer.

Auf den folgenden Seiten finden Sie die Angebote sowie Infos zum Programm und zu organisatorischen Fragen.

 

Bisherige Gastgeber des Sächsischen Wandertages

2009 Zwönitz

2010 Großschönau

2011 Markkleeberg

2012 Bad Schandau

2013 Klingenthal

2014 Königsbrück

2015 Coswig

2017 Bad Düben

2018 Eibenstock

2021 Wilthen

2022 Plauen

2023 Grimma

 

Der 11. Sächsische Wandertag 2022 wurde vom Freistaat Sachsen über das Sächsische Regionalministerium unterstützt. Partner der Stadt Plauen waren unter anderem der Vogtländische Wanderverband e.V., das Sächsische Landeskuratorium Ländlicher Raum e.V. (SLK), das Christlich-Soziale Bildungswerk Sachsen e.V. (CSB), der Landurlaub in Sachsen e.V., die Landesarbeitsgemeinschaft Wandern (Mitglieder sind der Sächsische Wander- und Bergsportverband e.V., der Erzgebirgsverein e.V., der Verband Vogtländischer Gebirgs- und Wandervereine e.V., der Wanderverband Sächsische Schweiz e.V. und der Verein Dübener Heide e.V.), der Staatsbetrieb Sachsenforst, der Landessportbund Sachsen e.V., der Landestourismusverband Sachsen e.V. und die Tourismus Marketing Gesellschaft Sachsen mbH.