Wandertouren zum 8. Sächsischen Wandertag 2017

Commlab

Hier finden Sie unsere geführten und ungeführten Wandertouren sowie Zusatzangebote, die zum 8. Sächsischen Wandertag 2017 in Bad Düben angeboten werden. 

Die Teilnehmerzahlen bei den geführten Touren und Zusatzangeboten sind begrenzt. Wir empfehlen daher eine frühzeitige Buchung. Suchen Sie sich die gewünschte Tour aus und klicken Sie auf "ZUR ANMELDUNG". Sie werden auf die Buchungsmaske weiter geleitet und füllen diese bitte aus. Ihre Anmeldung wird hinsichtlich der verfügbaren Kapazitäten geprüft. Anschließend erhalten Sie eine Bestätigungs-E-Mail. Bei kostenfreien Touren gilt die Bestätigungsmail als Buchungsbestätigung. Bei kostenpflichtigen Angeboten erhalten Sie mit der Bestätigungs-E-Mail die Zahlungsaufforderung mit der entsprechenden Bankverbindung an ihre angegebene E-Mail-Adresse. Erst bei Eingang der Zahlung wird ihre Buchung bestätigt. Für Rückfragen wenden Sie sich bitte an: Tel.: 034243 72993 oder an wandertag@naturpark-duebener-heide.com Einen Anspruch auf ein bestimmtes Angebot gibt es nicht. Änderungen sind vorbehalten.

Wir wünschen Ihnen viel Spaß beim Stöbern und Buchen.

Geführte Wandertouren am Samstag, 9. September 2017

Folgende geführte Wandertouren können Sie buchen.

 

 

Tour 01: "Wandern und Engagieren"

Engagement auf der Blühwiese

Bei unserer „Engagement- Wanderung“ unter dem Motto „Wandern und gutes Tun – Kräuterwiesen pflegen und schmecken“, geht es nicht nur um das Wandern, sondern man hat die Möglichkeit, eine historische „Handsensenmahd“ zu erleben. Eine fachkundige Begleitung während der Wanderung und eine Anleitung auf der Blühwiese im Nachbardorf Schnaditz machen die Tour auch für Kinder zum Erlebnis.

Routenverlauf: NaturparkHaus Bad Düben - Schnaditz – NaturparkHaus Bad Düben

Länge: 8,5 km
Startpunkt: NaturparkHaus Bad Düben
Startzeit: 10:30 Uhr
Teilnahme: kostenfrei

ZUR ANMELDUNG

 

 

Tour 02: "Wandern und Engagieren"

Engagement im Heidekraut

Auch bei dieser Wanderung geht es um ihr Engagement. Die Heidekrautfläche am Heidedorf Tornau bedarf einer regelmäßigen Pflege. Ohne diese Pflege wäre die Heide schon bald nicht mehr zu erleben. Der Wanderer erfährt während der Tour hautnah viel Wissenswertes zur Heide und zur Pflege. Wer möchte, kann sich unterwegs gleich
praktisch engagieren. Auf der Wanderung zurück, auf der HeideBiberTour, gibt es sicher viel zu erzählen.

Routenverlauf: NaturparkHaus Bad Düben - Obermühle – Heidekraut Tornau - NaturparkHaus Bad Düben

Länge: 15,5 km
Startpunkt: NaturparkHaus Bad Düben
Startzeit: 09:45 Uhr
Teilnahme: kostenfrei

ZUR ANMELDUNG

 

 

Tour 03: "Typisch Dübener Heide"

Rund um den Tiglitzer Forst

Diese Rundwanderung verläuft durch ein ehemaliges militärisches Sperrgebiet, dem Tiglitzer Forst. Hier findet sich alles, was unsere Dübener Heide ausmacht – ein dichter Wald, romantische Lichtungen mit Heidekrautflächen. Unweit von der Kurstadt Bad Düben entfernt, erfährt man allerlei Wissenswertes über die historische wie auch die aktuelle Nutzung unserer Kulturlandschaft.

Routenverlauf: NaturparkHaus Bad Düben - Tieglitzer Forst – NaturparkHaus Bad Düben

Länge: 16,0 km
Startpunkt: NaturparkHaus Bad Düben
Startzeit: 09:45 Uhr
Teilnahme: kostenfrei

ZUR ANMELDUNG

 

 

Tour 04: "Auf den Spuren von Kleists Novelle"

Wanderung auf dem Kohlhaasweg

Diese Wanderung über Wiesen, Felder und entlang unseres Flusses „Mulde“, wird mit vielen Informationen über historische Begebenheiten angereichert. Es geht von der Burg Bad Düben zum Wasserschloss Schnaditz. Dabei steht Hans Kohlhaase im Mittelpunkt, der sich hier im Umland mit der Orbrigkeit schlug und so Heinrich von Kleist den Stoff für ein Stück Weltliteratur vorgab.

Routenverlauf: NaturparkHaus Bad Düben - Schnaditz - Wellaune- NaturparkHaus Bad Düben

Länge: 10,0 km
Startpunkt: NaturparkHaus Bad Düben
Startzeit: 09:30 Uhr
Teilnahme: kostenfrei

ZUR ANMELDUNG

 

 

Tour 05: "Rund um die sagenhafte Quelle"

Rundweg Gesundbrunnen

Die Dübener Heide ist voller Sagen und romantischer Plätze. Ein solcher, seit Jahrhunderten bekannter Ort, ist der Gesundbrunnen. Dessen eisenhaltiges Wasser entspringt mitten im Hochwald und verfügt über so genannte „Wunderkräfte“. Bei einem kräftigen und wohlschmeckenden Schluck wird man es herausfinden, aber auf jeden Fall seinen Durst löschen können. Ein in unserer Heide „verwurzelter“ Oberförster a.D. wird die Leitung dieser leichten und familienfreundlichen Wanderung übernehmen, die auch durch das Kurviertel führen wird. Zudem wird auch ein Wald-ABC für Kinder während der Tour angeboten.

Länge: 9,0 km
Startpunkt: NaturparkHaus Bad Düben
Startzeit: 10:30 Uhr sowie 12:30 Uhr
Teilnahme: kostenfrei

ZUR ANMELDUNG

 

 

Tour 06: "Drei Mühlen hautnah"

Mühlentour

Die Kurstadt Bad Düben ist die „heimliche Hauptstadt“ der Nordsächsischen Mühlenregion. Drei der bedeutendsten Mühlen im Stadtbereich werden bei dieser Tour besucht. An der ersten Mühle empfängt die großen und kleinen Wanderer ein echter Müller, dessen Mühle 1538 als kurfürstliche Amtsschneidemühle erbaut wurde. Neben der imposanten Wassermühle, welche am Kurzentrum auf die Gäste wartet, wird die letzte in Deutschland erhaltene Schiffmühle auf dem Programm stehen. Also Frisch Auf und Glück zu!

Länge: 5,0 km
Startpunkt: NaturparkHaus Bad Düben
Startzeit: 10:00 Uhr sowie 12:00 Uhr
Teilnahme: kostenfrei

ZUR ANMELDUNG

 

 

Tour 07: "Die sportliche Wandervariante"

Nordic Walking

Bei dieser Tour kommen alle sportlich ambitionierten Wanderer auf ihre Kosten. Aber auch „Anfänger“ sind zum „Nordic Walking“, dem Trend der gerade in unserer Gesundheitsregion immer mehr Anhänger findet, herzlich eingeladen. So geht es durch das Kurviertel unter sachkundiger Anleitung und Begleitung

Routenverlauf: NaturparkHaus Bad Düben - Kurgebiet - Heide Biber Tour - NaturparkHaus Bad Düben

Länge: 10,0 km
Startpunkt: NaturparkHaus Bad Düben
Startzeit: 09:30 Uhr sowie 12:00 Uhr
Teilnahme: Erwachsene 3,00 EUR; Kinder bis 14 Jahren 1,00 EUR

ZUR ANMELDUNG

 

 

Tour 08: "Blühende Heide"

Heidekrautwanderung

Heidekrautflächen sind ein Wahrzeichen der Dübener Heide. Die Wanderung führt deshalb direkt zu der „Blühenden Caluna“. Diese reizvollen Flächen, die man unweit des Stadtgebietes von Bad Düben findet, sind gerade im September eine Augenweide und ein echtes Erlebnis für Naturliebhaber.

Routenverlauf: NaturparkHaus Bad Düben - Tiglitzer Forst - NaturparkHaus Bad Düben

Länge: 11,0 km
Startpunkt: NaturparkHaus Bad Düben
Startzeit: 10:15 Uhr
Teilnahme: Erwachsene 3,00 EUR; Kinder bis 14 Jahren 1,00 EUR

ZUR ANMELDUNG

 

 

Tour 09: "Wanderer im Liede vereint"

Wanderweg der Lieder

Eine abwechslungsreiche Wanderung für die ganze Familie führt uns auf den Wanderweg der Lieder. Wanderlieder aus den deutschen Regionen, deren Texte auf Tafeln entlang des Weges stehen, laden zum gemeinsamen Singen getreu des Mottos des 99. Deutschen Wandertages ein: Wanderer – im Liede vereint. So wird es eine stimmungsvolle und sangesfreudige Tour.

Routenverlauf: NaturparkHaus Bad Düben - Kurgebiet - unbedeutendster Punkt der Erde- Liebesbrücke - NaturparkHaus Bad Düben

Länge: 10,0 km
Startpunkt: NaturparkHaus Bad Düben
Startzeit: 10:15 Uhr
Teilnahme: Erwachsene 3,00 EUR; Kinder bis 14 Jahren 1,00 EUR

ZUR ANMELDUNG

 

 

Tour 10: "Auf den Spuren des Alaun"

Wanderung zum ehemaligen Alaunwerk am Muldeufer

Die Wanderung führt in den Ortsteil Alaunwerk. Wie der Name schon verspricht, gab es hier eine Anlage zur Alaunherstellung. Die dazu gehörigen ehemaligen Abraumhalden, mittlerweile dicht bewaldet, bieten eine abwechslungsreiche Wanderstrecke für die ganze Familie. Der traumhafte Blick auf die Muldenaue, vom sogenannten „Roten Ufer“ aus, ist das Ziel dieser informativen Wanderung.

Routenverlauf: NaturparkHaus Bad Düben - Alaunwerk - Kurgebiet - NaturparkHaus Bad Düben

Länge: 6,0 km
Startpunkt: NaturparkHaus Bad Düben
Startzeit: 09:15 Uhr sowie 12:15 Uhr
Teilnahme: Erwachsene 3,00 EUR; Kinder bis 14 Jahren 1,00 EUR

ZUR ANMELDUNG

 

 

Tour 11: "Flora und Fauna in der Auenlandschaft"

Wanderung entlang der Mulde

Die Mulde mit ihrem wechselvollen Verlauf, leitet die Wanderer auf natürlicher Weise. Eine Vielzahl von Tieren und Pflanzen in der Nähe des Ufers gilt es zu entdecken, romantische Natur pur. Ein Erlebnis ist auch die Fährfahrt in Gruna. Diese Wanderung ist anspruchsvoll in der Länge, aber ein Erlebnis für alle Naturfreunde, die mit offenen
Augen wandern und genießen.

Routenverlauf: NaturparkHaus Bad Düben - Bad Düben - Hohenprießnitz - Gruna - Bad Düben - NaturparkHaus Bad Düben

Länge: 22,5 km
Startpunkt: NaturparkHaus Bad Düben
Startzeit: 08:30 Uhr
Teilnahme: Erwachsene 5,00 EUR; Kinder bis 14 Jahren 1,00 EUR

ZUR ANMELDUNG

 

 

Tour 12: "Unser Qualitätswanderweg"

Wanderung auf HeideBiberTour

Zum Startpunkt unserer „HeideBiberTour“ bringt die Wanderer ein Bus. Dann heißt es „Frisch Auf“ auf unserem zertifizierten Qualitätswanderweg nach Bad Düben. Historische Sehenswürdigkeiten finden sich am Wegesrand und mit etwas Glück zeigt sich auch unser „Wappentier“ der Biber. Seine Spuren an den Bächen und an den Bäumen sind von weitem sichtbar.

Routenverlauf: Bad Schmiedeberg - Bad Düben - NaturparkHaus Bad Düben

Länge: 20,0 km
Startpunkt: NaturparkHaus Bad Düben - Bustransfer nach Bad Schmiedeberg
Startzeit: 08:45
Teilnahme: Erwachsene 5,00 EUR; Kinder bis 14 Jahren 1,00 EUR
Bustransfer: 3,00 EUR je Person

ZUR ANMELDUNG

 

 

Tour 13: "Geheimnisvolle Moore, urwüchsige Wälder"

Wanderung durchs Presseler Heidewald- und Moorgebiet

Eine kurze Busfahrt bringt die Wanderer zum Juwel der Dübener Heide, in das Naturschutzgebiet Presseler Heidewald- und Moorgebiet. Hier gibt es große und kleine Besonderheiten an Flora und Fauna zu erkunden. Ein Gebiet, welches mit geheimnisvollen Mooren und alten Bäumen, Revier für Kraniche und Wildkatzen ist.

Routenverlauf: Pressler Teich – Torfhaus – Pressler Teich

Länge: 7,0 km
Startpunkt: NaturparkHaus Bad Düben - Bustransfer nach Pressel und zurück
Startzeit: 09:30
Teilnahme: Erwachsene 5,00 EUR; Kinder bis 14 Jahren 1,00 EUR
Bustransfer: 5,00 EUR je Person

ZUR ANMELDUNG

 

 

Tour 14: "Altes Heidehandwerk Hautnah"

Köhlerei und Kunst mit Kettensägen

Nach einer kurzen Busfahrt startet die Wanderung mit einer Führung in der letzten aktiven Köhlerei Mitteldeutschlands. Hier sieht und riecht man, wo die wohl beste Holzkohle hergestellt wird. Eine kurze Rast gibt es auf der auf der „Holzskulpturen- wiese“, auf der beeindruckende und allein mit der Kettensäge geschaffene Werke zu bewundern sind, die im jährlich stattfindenden Wettbewerb entstehen.

Routenverlauf: Köhlerei - Skulpturenwiese Tornau - NaturparkHaus Bad Düben

Länge: 14,0 km
Startpunkt: NaturparkHaus Bad Düben - Bustransfer zum Startpunkt Köhlerei
Startzeit: 09:30
Teilnahme: Erwachsene 7,00 EUR; Kinder bis 14 Jahren 1,00 EUR
Bustransfer: 3,00 EUR je Person

ZUR ANMELDUNG

 

 

Tour 15: "Für Geist und Seele"

Impulstag - Pilgern auf dem Lutherweg

Hier bringt der Bus die Wanderer zum Startpunkt. Dieser ist, passend zum diesjährigen Reformationsjubiläum, der sagenumwobene „Lutherstein“. Entlang des Hammerbachs führt der Weg nach Bad Düben. Diese besondere Wanderung steht unter dem Thema: Impulse zu den Herzensanliegen der Reformatoren

Routenverlauf: Lutherstein - Eisenhammer - NaturparkHaus Bad Düben

Länge: 14,0 km
Startpunkt: NaturparkHaus Bad Düben - Bustransfer zum Startpunkt Lutherstein
Startzeit: 09:30
Teilnahme: Erwachsene 6,00 EUR; Kinder bis 14 Jahren 1,00 EUR
Bustransfer: 3,00 EUR je Person

ZUR ANMELDUNG

 

 

 

 

Zusatzangebote am Samstag, 9. September 2017

Folgende Zusatzangebote können Sie buchen.

 

Tour 16: "Die Wanderung für Zwei- und Vierbeiner"

Hundewanderung mit Baden

Wanderfreunde, die das Erlebnis Wandertag gemeinsam mit ihrem tierischen Begleiter genießen möchten, finden hier eine optimale Möglichkeit. Zu dieser geführten Wanderung durch die romantische Muldeaue, steht auch eine besonders für die Hunde „Spaßversprechende Rast“ an einer Badestelle auf dem Programm.

Routenverlauf: NaturparkHaus Bad Düben - Pristäblich - NaturparkHaus Bad Düben

Länge: 10,0 km
Startpunkt: NaturparkHaus Bad Düben
Startzeit: 10:30
Teilnahme: Erwachsene 3,00 EUR; Kinder bis 14 Jahren 1,00 EUR

ZUR ANMELDUNG

 

 

Tour 17 „( Rad -) Wandern in der Muldenaue"

Radtour: Sinas Tipp

Eine familienfreundliche Rundtour von Bad Düben durch die Auewiesen mit ihren uralten Eichen. Der Weg führt entlang der Deiche und Altarme der Mulde durch landwirtschaftlich geprägte Ortschaften zur Muldefähre Gruna und über Laußig zurück in die Kurstadt. Leihfahrräder sind buchbar.
Routenverlauf: Naturparkhaus Bad Düben - Hohenprießnitz - Gruna - naturparkhaus Bad Düben

Länge: 21,0 km
Startpunkt: Naturparkhaus Bad Düben
Startzeit: individuell möglich
Teilnahme: kostenfrei
Tourbeschreibung/ Kartenmaterial: Flyer „Sinas Tipp“ erhältlich in der Touristinformation im Naturparkhaus (10:00 – 18:00 Uhr geöffnet) oder als Download im Internet unter: http://tourismus.bad-dueben.de/index.php?id=13
Radverleih: Fahrrad Hammer Bad Düben, Tel. 034243 22326

ZUR ANMELDUNG

 

 

Tour 18 "Über Wasser, Stock und Steine"

Kombi-Paddel u. Wandertour

Eine echte Familien-Outdoor-Erlebnistour aus Schlauchbootfahrt auf der Mulde und Wanderung. Rein ins Boot und dann das Dahingleiten auf dem Wasser genießen und das Rote Ufer aus ungewohnter Perspektive erleben. Ausgestiegen wird am breiten Ufer des ehemaligen Liegeplatzes der Schiffmühle am Ende des Stadtteiles Alaunwerk. Der Rückweg führt nun auch an Land zum bis zu 15 m hohen Roten Ufer. Von hier aus genießt man einen herrlichen Blick auf die Muldeaue hinüber nach Schnaditz, einem Stadtteil von Bad Düben mit seinem markanten Schlossturm.
Routenverlauf: Bootsanleger Bad Düben- Bootsanleger - Alaunwerk - Naturparkhaus Bad Düben
Voraussetzungen: Trittfestigkeit, Warnschilder und Absperrungen beachten!

Länge: 5,0 km / 1 Stunde
Startpunkt: Bootsanleger Bad Düben, Zugang über den Weg „Am Lauch“ oder die untere Ebene des Parkplatzes Leipziger Straße, Infos im Internet unter: http://tourismus.bad-dueben.de/fileadmin/kuk2017/html5.html#/2
Startzeit: 10:00 Uhr sowie 14:00 Uhr
Tourlänge: ca. 1h Schlauchbootfahrt und 5 km/1,5 h Gehzeit Wanderung
Teilnahme: ab 25,00 EUR/Person (bei einer Mindestauslastung von 6 Personen/Boot)
Eine vorherige Anmeldung ist zwingend notwendig.

ZUR ANMELDUNG

 

 

Ungeführte Wandertouren am Samstag, 9. September 2017

Die ungeführten Touren erwandern Sie selbst oder in Gruppe. Infomaterial erhalten Sie am Startpunkt NaturparkHaus.

 

 

Tour 19: „Über Wiesen und Felder“

Zwischen Kurstadt und Heidewald

Diese Wanderroute führt ab dem NaturparkHaus zunächst in die Bad Dübener Altstadt. Liebevoll renovierte Bürgerhäuser erfreuen das Auge. Die Cafés und Restaurants laden zur Einkehr ein. Zur vollen Stunde überrascht ein Blick zur Rathausuhr. Zum Schlag der Glocke rennen zwei kleine Ziegenböcke gegeneinander an. Dieses kleine Schauspiel sollte man sich gönnen. Der Walhofweg verläuft auf dem sogenannten „Torgischen Weg“ aus der Stadt heraus. Gern ist noch ein Blick in die Kirche St. Nikolai möglich. Der mächtige Turm ist nicht zu verfehlen. Der Waldhofweg ist auch als Radweg ausgebaut und führt „An den Lehmkeiten“, einem kleinen Feuchtbiotop, vorbei. Nun führt der Weg am Waldesrand des Tiglitzer Forstes entlang bis zur Brache des Waldhofes. Die Ausschilderung
zweigt hier vom Torgischen Weg ab und folgt dem Feldweg der beiderseits üppig mit Kräutern und Wildblumen gesäumt ist. Dieser Weg zeigt die herrliche Heidelandschaft in unmittelbarer Nähe der Stadt. Der Rückweg führt an der liebevoll gepflegten Kleingartenanlage „Am Schwarzbach“ vorbei und passiert den Schwarzbach.

Länge: ca. 9,5 km (Gehzeit ca. 3 Stunden)
Startpunkt: NaturparkHaus Bad Düben
Startzeit: individuell möglich
Teilnahme: kostenfrei

ZUR ANMELDUNG

 

Hinweis: Die GPX Dateien können am Samstag vor Ort auf ein GPS Gerät oder Smartphone(mit dementsprechender Software) hochgeladen werden. Dies ist auch über eine Drahtlose Verbindung möglich.

Tour 20: „Auf Kohlhaaspfaden“

RäuberTour

Ein schöne Rundwanderung über Wiesen und Felder, weitgehend unserem Fluss „Mulde“ entlang, erlebt der Wanderer auf dem Kohlhaasweg. Sein Verlauf nimmt bezug auf die historische Person Hans Kohlhaase, der sich vor den Toren unserer Stadt vor ca. 500 Jahren eine sogenannte Fehde lieferten. Diese wurde von Heinrich von Kleist aufgegriffen und zu ein Stück Weltliteratur geschrieben. Es geht vom NaturparkHaus direkt über die Mulde in die Muldeaue. Neben dem in der Sanierung befindlichen Wasserschloss Schnaditz beeindruckt ein Blick auf das „Rote Ufer“.

Länge: ca. 10,0 km (Gehzeit ca. 3,5 Stunden)
Startpunkt: NaturparkHaus Bad Düben
Startzeit: individuell möglich
Teilnahme: kostenfrei

ZUR ANMELDUNG

Hinweis: Die GPX Dateien können am Samstag vor Ort auf ein GPS Gerät oder Smartphone(mit dementsprechender Software) hochgeladen werden. Dies ist auch über eine Drahtlose Verbindung möglich.

Tour 21: „Blick auf die Muldenaue“

Wanderung zum AuenBlick

Ausgangspunkt der Route mit ihren kleinen Anstiegen, ist die im Jahr 981 erstmals erwähnte Burg Düben, in deren Mauern sich seit 1953 das Landschaftsmuseum der Dübener Heide befindet. Die Route führt durch den Neumark, einer schönen Eigenheimsiedlung in der Nähe der Mulde. Der Natur sehr nah ist der Wanderer am „Finkenherd“.
Von hier aus kann man das Kur- und Wellnesszentrum Hotel & Resort HEIDE SPA sehen. Ein Blick hinein lohnt sich. Die Route führt anschließend den Wanderer in den Ortsteil Alaunwerk. Wie der Name schon „verspricht“, gab es hier eine Anlage zur Alaunherstellung. Die dazu gehörigen ehemaligen Abraumhalden, mittlerweile dicht bewaldet, bieten eine abwechslungsreiche Wanderstrecke für die ganze Familie. Highlight der Wanderung ist der traumhafte Blick auf die Muldenaue, vom sogenannten „Roten Ufer“ aus. So kann man das Wasserschloss Schnaditz und die wunderbare Aue unserer Mulde sehen.

Länge: ca. 6,0 km (Gehzeit ca. 1,5 Stunden)
Startpunkt: NaturparkHaus Bad Düben
Startzeit: individuell möglich
Teilnahme: kostenfrei

ZUR ANMELDUNG

Hinweis: Die GPX Dateien können am Samstag vor Ort auf ein GPS Gerät oder Smartphone(mit dementsprechender Software) hochgeladen werden. Dies ist auch über eine Drahtlose Verbindung möglich.

Tour 22 : „Im Wald am Stadtrand“

Kurwanderung

Diese Wandertour verbindet auf wunderbarer Weise die besonderen Punkte der Kurstadt Bad Düben mit der Ruhe des Waldes und einer romantischen Sage. Los geht’s am NaturparkHaus durch romantische Gassen der Altstadt, die übrigens auf dem „Lutherweg“ liegen. Sie wandern Richtung Stadtkirche weiter auf dem „Kurstadtweg“.
Die modernen Kuranlagen und unser ehrwürdiger Kurpark zeugen von der mehr als 100jährigen Kurgeschichte unserer Stadt. Nach dem Passieren der „Obermühle“ und der Bockwindmühle erreicht man den Ortsteil Hammermühle. Diesen streifen wir auf dem Weg zu einem besonderen mystischen Ort, dem Gesundbrunnen. Dessen eisenhaltiges Wasser entspringt mitten im Hochwald und verfügt über so genannte „Wunderkräfte“. Auf dem Rückweg kommt der Wanderer am Standort des ehemaligen und bekannten „Waldkrankenhauses“ vorbei, dessen Nachfolger seit 1996 im Kurviertel zu finden ist.

Länge: ca. 10,0 km (Gehzeit ca. 2,5 Stunden)
Startpunkt: NaturparkHaus Bad Düben
Startzeit: individuell möglich
Teilnahme: kostenfrei

ZUR ANMELDUNG

Hinweis: Die GPX Dateien können am Samstag vor Ort auf ein GPS Gerät oder Smartphone(mit dementsprechender Software) hochgeladen werden. Dies ist auch über eine Drahtlose Verbindung möglich.

Tour 23: „Einmal rund um die Kurstadt“

Auf zu neuen Ufern

Ausgangspunkt ist die im Jahr 981 erstmals erwähnte Burg Düben, in deren Mauern sich seit 1953 das Landschaftsmuseum der Dübener Heide befindet. Umgeben ist das Museum von einem schönen Burggarten und im Gelände befindet sich ein technisches Denkmal, die Bergschiffmühle. Der Natur sehr nah ist der Wanderer am „Finkenherd“, einem Gebiet, dessen Name für den einstigen Vogelreichtum stand. Von hier aus kann man unser attraktives Kur- und Wellnesszentrum Hotel & Resort HEIDE SPA sehen. Es schließt sich der Kurpark an, der als erster deutscher Bürgerpark im Jahr 1846 angelegt wurde. Entlang der Kurpromenade kann man sich gern im Moorerlebnispfad mal „schwarze Füße“ holen. Das in der Entstehung befindliche Museumsdorf Dübener Heide mit der Obermühle am Obermühlenteich und seiner Bockwindmühle sind weitere attraktive Zwischenstopps. Bald trifft man wieder auf den Schwarzbach, diesmal an der Stadtmühle „Schüßler“, deren Geschichte bis in das Jahr 1548 zurückgeht.

Länge: ca. 7,0 km (Gehzeit ca. 2,0 Stunden)
Startpunkt: NaturparkHaus Bad Düben
Startzeit: individuell möglich
Teilnahme: kostenfrei

ZUR ANMELDUNG

Hinweis: Die GPX Dateien können am Samstag vor Ort auf ein GPS Gerät oder Smartphone(mit dementsprechender Software) hochgeladen werden. Dies ist auch über eine Drahtlose Verbindung möglich.